Schriftgröße A A A

Das Rechnungswesen

Folgende Verwaltungsagenden werden von uns durchgeführt:

  • Kalkulation, Vorausschau, Darlehensverrechnung, Vorschreibung: 
    Auf Grund der zu erwartenden Aufwendungen bzw. geplanten Instandhaltungsmaßnahmen erfolgt eine Festsetzung der Aconti für das Folgejahr.
  • Zahlungsverkehr:
    Ihre monatlichen Akontozahlungen werden auf sogenannte Eigenkonten (Betriebs- und Instandhaltungskonto, lautend auf die Hausgemeinschaft) eingezahlt und alle Zahlungen werden von diesen Konten vorgenommen. Zinsgutschriften verbleiben selbstverständlich bei der Hausgemeinschaft.
  • Mahnwesen:
    Die Vorschreibung ist bis zum 5. des laufenden Monates einzuzahlen. Bei einem Aussenstand in Höhe von 3 Monatsvorschreibungen wird die Angelegenheit einem Rechtsanwalt übergeben, um den offenen Betrag für die Wohnungseigentümergemeinschaft einzuklagen (Solidarhaftung). 
  • Jahresabrechnung:
    Verrechnungsperiode: 01.01. – 31.12., Abrechnungsvorlage bis 30.06. des folgenden Jahres entsprechend der Gesetzeslage.
  • Diverse Bestätigungen:
    Annuitätenbestätigung Bestätigung für Wohnbeihilfe Darlehensrestbestätigung
Suche: